ATELIER
KEMPE THILL


PROFILE / POSITIONEN

DONNERSTAG
29. JANUAR 2015
19.00 UHR

»IKEA-KLASSIZISMUS«
ATELIER KEMPE THILL ARCHITECTS AND PLANNERS RESEARCH AND DEVELOPMENT

PROFILE / POSITIONEN

Oliver Thill, Atelier Kempe Thill
architects and planners research and development,
Rotterdam

»Atelier Kempe Thill ist auf der Suche nach einer Architektur, die unter den schwierigen ökonomischen Bedingungen der heutigen Zeit dennoch klassisch, rational und ganzheitlich ist, die sich bewusst in dem großartigen Kontinuum von fünftausend Jahren Baukunst der westlichen Zivilisation verwurzelt sieht. Diese Architektur wird von den Architekten liebevoll-ironisch als IKEA-Klassizismus bezeichnet.«
(aus: Atelier Kempe Thill, Hatje-Cantz Verlag 2012)

DATUM
Donnerstag
29. Januar 2015
19.00 Uhr

ANMELDUNG
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

ORT
KAP Forum
Salierring 32
50677 Köln

KOSTEN
Eintritt frei

KÖLN
(WEITER)BAUEN


ARCHITEKTUR- UND
IMMOBILIENTREFF

DONNERSTAG
26. FEBRUAR 2015
19.00 UHR

KÖLN(WEITER)BAUEN
PERSPEKTIVEN DER KÖLNER STADTENTWICKLUNG

ARCHITEKTUR- UND IMMOBILIENTREFF

REFERENT
Franz-Josef Höing
Dezernent Stadtentwicklung, Planen, Bauen und Verkehr der Stadt Köln

MODERATION
Andreas Grosz
Leiter KAP Forum für Architektur Technologie Design

Wir freuen uns auf den ersten Architektur- und Immobilientreff in 2015.

Deutzer Hafen – Masterplan Koelnmesse – Umbau Großmarkt – Schauspiel – Hochschullandschaft – Stadtarchiv – Neues Wohnen – Grüngürtelerweiterung, einige Beispiele aus dem Baukasten der Kölner Stadtentwicklung.

Mit Verve geht Kölns Baudezernent Franz-Josef Höing die Agenda des Planens und Bauens der Domstadt an. Was ihn treibt und was er bewegen will, wird er beim 1. Rotonda Architektur- und ImmobilienTreff 2015 erläutern und mit unseren Gästen diskutieren.

Spannend für alle, die an Kölns Zukunft mitwirken wollen.

Seit über 15 Jahren bringt der Architektur- und ImmobilienTreff regelmäßig Projektentwickler, Immobilienwirtschaft, Stadtplaner, Architekten und Urbanisten, Interessierte und Akteure aus Stadt und Land zusammen. Der Austausch bringt Transparenz in das Baugeschehen, ermöglicht neuen Partnern das Kennenlernen und fördert das Verständnis untereinander.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

DATUM
Donnerstag
26. Februar 2015
19.00 Uhr

ANMELDUNG
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

ORT
KAP Forum
Salierring 32
50677 Köln

KOSTEN
Euro 45,00 inkl. Fingerfood und Getränke

KAP ON TOUR
ALLGÄU


PODIUM &
DISKUSSION

FREITAG
08. MAI 2015
19.30 UHR

KAP ON TOUR ALLGÄU

ARCHITEKTUR UND IDENTITÄT

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts mag es noch sinnvoll gewesen zu sein, über „japanische“, „schweizer“ oder „indische“ Architektur zu sprechen. Hundert Jahre später, nach Kriegen, wechselnden politischen Weltanschauungen, partiell unterschiedlichen Entwicklungsständen sowie nationalen und internationalen Architekturströmungen u.v.m. sind die einst spezifischen und ortsgebundenen Architekturen heute global und austauschbar. „Nationale Identität ist offensichtlich der Modernität geopfert worden“, stellt (ausgerechnet) der global aktive Architekt Rem Koolhaas im Kontext der Architekturbiennale in Venedig fest, die sich dem Thema „Absorbing Modernity: 1914 – 2014“ widmet. Einem Prozess der Auslöschung der nationalen Charakteristika zugunsten der fast weltweiten Adaption einer einzigen modernen Architektursprache.

Auf der anderen Seite erleben wir auch in Europa längst eine Renaissance des Lokalen, die sich auch in der Architektur widerspiegelt. Voralberger, skandinavische, südtiroler oder allgäuer Identitäten spielen in der Architekturdebatte längst wieder eine Rolle.

Wie geht das zusammen? Was verstehen wir unter Architektur und Identität heute? Und welche Rolle spielen lokale Architektureinflüsse in einer globalisierten Welt?

POSITIONEN & DISKURS
Jan Theissen,
AMUNT Architekten Martenson und Nagel Theissen, Aachen/Stuttgart

Bernardo Bader,
Bernardo Bader Architekten, Dornbirn / Österreich

Alexander Nägele,
soho architektur BDA, Memmingen / Allgäu

MODERATION
Andreas Grosz
,
Leiter KAP Forum für Architektur Technologie Design

BEGRÜSSUNG
Doris Riedmiller,

Galerie Doris Riedmiller, Bad Grönenbach

DATUM
Freitag, 08. Mai 2015
19.30 Uhr

ANMELDUNG
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

VERANSTALTER
KAP Forum
für Architektur Technologie Design

KOSTEN
Eintritt frei

ORT & VERANSTALTUNGSPARTNER
Galerie Doris Riedmiller,
Bad Grönenbach
Architekturforum Kempten / Allgäu

MEDIENPARTNER
german-architects.com

AZC
ATELIER ZÜNDEL CRISTEA


PROFILE / POSITIONEN

DONNERSTAG
21. MAI 2015
19.00 UHR

»TAKE HAPPINESS SERIOUSLY«
ATELIER ZÜNDEL CRISTEA, PARIS

PROFILE / POSITIONEN

REFERENT
Grégoire Zündel,

AZC Atelier Zündel Cristea, Paris

Weitere Informationen folgen in Kürze!

DATUM
Donnerstag
21. Mai 2015
19.00 Uhr

ANMELDUNG
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

ORT
KAP Forum
Salierring 32
50677 Köln

KOSTEN
Eintritt frei

KAP ON TOUR
URBANE TRANSFORMATION: QUO VADIS RUHR 2035?

DONNERSTAG
11. JUNI 2014
18 UHR


KAP ON TOUR
URBANE TRANSFORMATION: QUO VADIS RUHR 2035?

im Rahmen der Internationalen Konferenz:
»Regional Urban Transformations«

Fragestellungen:
Welche Kräfte bestimmen die urbane Transformation von Städten und Regionen?
Welche Rolle spielen in diesen Transformationsprozess die Leuchttürme?
Und welche Rolle kommt der Architektur, der Infrastruktur und der Kultur als Motor für Stadt- und Regionalentwicklung in urbanen Transformationsprozessen zu?

Begrüßung:
Andreas Grosz / Christa Reicher


Einführungsvortrag:
Kees Christiaanse 

KCAP Architects&Planners / ETH Zürich


Podiumsteilnehmer:
Albert Speer
AS&P Architekten Stadtplaner, Frankfurt/Main

Patrick Gmür
Direktor Amt für Städtebau, Zürich

Theo Grütter
Direktor Stiftung Ruhr Museum, Essen

Stephan Reiß-Schmidt
Leiter Stadtentwicklungsplanung, München

Christa Reicher
Architektin/Stadtplanerin, TU Dortmund


Moderation:
Andreas Grosz
Leiter KAP Forum, Köln

ORT
UNESCO-Welterbe Zollverein,
Erich-Brost-Pavillon,
Gelsenkirchener Straße 181,
D-45309 Essen

DATUM
Donnerstag, 11. Juni 2015,
18.00 Uhr

VERBINDLICHE ANMELDUNG
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

VERANSTALTER
KAP Forum
für Architektur Technologie Design

MEDIENPARTNER
german-architects.com

KOSTEN
Eintritt frei