KUSCH+CO

NEUER PARTNER
IM KAP FORUM

KUSCH+CO

NEUER PARTNER IM KAP FORUM

Seit seiner Gründung 2004 bildet das KAP Forum eine übergreifende Netzwerk- und Kooperationsplattform führender design- und architekturbezogener Unternehmen wie Alape, Artemide, Carpet Concept, Dornbracht, Gira und Zehnder. All diese Firmen verbindet ein hoher Qualitätsanspruch sowie die stete Suche nach innovativen Wegen des Planens, Bauens und Einrichtens.

Mit vielfältigen Ausstellungen, Symposien, Vorträgen und Seminaren zu Architektur und Städtebau, Kommunikation und Design, Wirtschaft und Kultur konnte sich das KAP Forum in den letzten zehn Jahren über die Grenzen Kölns hinaus zu einem beachteten Zentrum für Themen rund um die Kreativwirtschaft etablieren: Hier kommen Experten aus Architektur, Technologie und Design mit einer interessierten Öffentlichkeit zusammen, um einen nachhaltigen Dialog über die Zukunft von Leben, Arbeiten und Wohnen zu führen.

Ab April 2014 wird sich Kusch+Co diesem Netzwerk anschließen. Im Rahmen dieser Partnerschaft lädt das Hallenberger Unternehmen zeitgleich zur Orgatec ins KAP Forum ein, um hier Partner, Kunden und die Presse zu empfangen.

1939 unter dem Markennamen »Sauerland Stabil« von Ernst Kusch gegründet, hat sich das Unternehmen in den letzten 75 Jahren zu einem weltweit führenden Hersteller von Sitzmöbeln und Tischen für Objekteinrichtungen im Büro-, Kultur- und Sozialbereich entwickelt. Ergänzend dazu sind in mittlerweile mehr als 190 internationalen Flughäfen die Wartezonen mit Bänken von Kusch+Co ausgestattet.

Der von Ernst Kusch geprägte Anspruch »Qualität ist durch nichts zu ersetzen!« verbindet Kusch+Co mit den Zielen des KAP Forums. Ricarda Kusch, die das Unternehmen heute führt, versteht den Beitritt zum KAP Forum zudem als Ausdruck Ihres Engagements für Architektur und Design, das sich sowohl auf die Produktentwicklung als auch auf die unternehmerische Haltung bezieht.

Beide Unternehmungen können 2014 jeweils auf ein Firmenjubiläum anstoßen: Zehn Jahre KAP Forum und 75 Jahre Kusch+Co bilden eine perfekte Grundlage, um gemeinsam in die Zukunft zu blicken.

Wir heißen Kusch+Co im KAP Forum herzlich willkommen und freuen uns auf die gute Kooperation für Innovationen und Qualität in Architektur & Design!

Kusch+Co GmbH & Co. KG
Postfach 1151
59965 Hallenberg

T +49 29 84 30 00
F +49 29 84 30 04 100

welcome@kusch.com
www.kusch.com

DONNERSTAG
24. APRIL 2014
19.00 UHR

CHILLEN

BEIM GRILLEN

Das KAP-Forum lädt zu einem alljährlichen Frühjahrtstreffen Planer & Architekten, Designer & Innenarchitekten, Immobilienwirtschaft & Stadtplaner, Männer wie Frauen, alt und jung, gute Bekannte wie neue Gesichter auf die grüne Terrasse des Rotonda Business-Club ein.

Wir freuen uns auf einen lockeren und unterhaltsamen Abend mit Ihnen, guter Musik und den herzhaften Leckereien von Peter Metternich und der Naturmetzgerei Hennes.

Mit freundlichen Grüßen
für die KAP Partner
Ihr
Andreas Grosz & das KAP-Team

Datum
Donnerstag
24. April 2014
19.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens
17. April 2014

Ort
Terrasse des Rotonda Restaurant
Pantaleonswall 27
50676 Köln

Pdf Download

Einladung »KAP Angrillen«

MONTAG
05. MAI 2014
19.30 UHR

JACQUELINE PARISH
IM RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

JACQUELINE PARISH

Kölner Perspektiven zum öffentlichen Raum

Die 5-teilige Reihe »Kölner Perspektiven zum öffentlichen Raum« drückt den gestiegenen Wunsch nach einer besseren Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum aus. Die Stadt Köln stellt gemeinsam mit ihren Partnern in dieser Reihe herausragende europäische Beispiele für die Gestaltung des Stadtraums vor, lädt international anerkannte Köpfe und Planer zum Gespräch nach Köln. Es geht um die Frage, wie wir unsere Stadt attraktiver machen, wie wir die Freiräume verändern, verbessern und zukunftsweisend gestalten können.

Seit 2007 leitet Jacqueline Parish den Fachbereich »Gestaltung Stadträume« im Tiefbauamt der Stadt Zürich. Sie war maßgeblich beteiligt an der Entwicklung und Umsetzung der Zürcher Standards zur Planung und Gestaltung der Zürcher Stadträume (Strategie Stadträume 2010) und gilt als Expertin für Stadtentwicklung und den öffentlichen Raum.

Kommentare
Dr. Ulrich S. Soénius,
IHK Köln
Prof. Christl Drey, hdak

Moderation
Christian Hümmeler,
Kölner Stadt-Anzeiger

Datum
Montag, 05. Mai 2014
19.30 Uhr

Ort
Rautenstrauch-Joest-Museum
Vortragssaal

Veranstalter
Stadt Köln
Franz-Josef Höing,

Dezernat Stadtentwicklung, Planen, Bauen und Verkehr

Partner
Industrie- und Handelskammer zu Köln KAP Forum, Köln

Kosten
Eintritt frei

Anmeldung

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
koelner.perspektiven@stadt-koeln.de

DIENSTAG
29. APRIL 2014
19.30 UHR

PROFILE / POSITIONEN

MAX DUDLER, ARCHITEKT
AR­CHI­TEK­TUR IST NICHTS AN­DE­RES ALS LE­BENS­QUA­LI­TÄT

PROFILE / POSITIONEN

Referent
Max Dudler, Architekt
Berlin, Frankfurt, Zürich

»Seit der Mensch baut, wi­der­spie­geln sich in der Architektur seine kör­per­li­chen und geis­ti­gen Be­dürf­nis­se. Die ge­bau­te Um­welt be­ein­flusst die Qua­li­tät un­se­res Lebens. So ge­se­hen ist Ar­chi­tek­tur nichts an­de­res als Lebensqua­li­tät. Auf die­ser Er­kennt­nis ba­siert unser Denken und Han­deln.«

Max Dud­ler wurde in Al­ten­rhein in der Schweiz ge­bo­ren. Er stu­dier­te Ar­chi­tek­tur an der Stä­del­schu­le in Frank­furt a.M. bei Prof. Gün­ther Bock und an der Hoch­schu­le der Küns­te Ber­lin bei Prof. Lud­wig Leo. Zu­nächst ar­bei­te­te er im Büro von Os­wald Matthias Un­gers bevor er 1986 in Gemein­schaft mit Karl Dud­ler und Pete Well­ber­gen ein eige­nes Büro grün­de­te. Seit 1992 lei­tet er sein ei­ge­nes Büro mit Nie­der­las­sun­gen in Ber­lin, Zü­rich und Frank­furt am Main. Nach ver­schie­de­nen Lehr­auf­trä­gen und Gastprofes­su­ren u.a. in Ve­ne­dig, Man­tua, Dort­mund und Wien wurde Max Dud­ler 2004 als Pro­fes­sor der Klas­se Bau­kunst der Kunst­aka­de­mie Düs­sel­dorf be­ru­fen.

Datum
Dienstag
29. April 2014

Achtung!
Geänderte Uhrzeit
19.30 Uhr

Kosten
Eintritt frei

Ort
KAP Forum
Salierring 32
50677 Köln

Verbindliche Anmeldung
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

MONTAG
12. MAI 2014

KAP ON TOUR
MÜNCHEN

ALLES PLAGIAT?

Innovationen + Qualität in Architektur + Design

BEGRÜSSUNG
Andreas Grosz,
Leiter KAP Forum für Architektur Technologie Design, Köln


PODIUMSTEILNEHMER
Christoph Böninger 
Auerberg, München / Fischbachau

Prof. Dipl.-Des. Fritz Frenkler
Lehrstuhl Industrial Design, Fakultät für Architektur, TU München

Achim Nagel
Dipl.-Ing., Architekt und Projektentwickler, PRIMUS developments GmbH, Hamburg

Steffen Salinger,
Geschäftsführer Artemide GmbH, Fröndenberg / Mailand

              
MODERATION
Dr. Oliver Herwig,
Journalist, München



Datum
Montag, 12. Mai 2014
19.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

Ort und Partner
Technische Universität München
Fakultät für Architektur

Kosten
Eintritt frei

Adresse & Anfahrt
Technische Universität München (TUM)
Raum 1730 (UG)
Lehrstuhl für Industrial Design,
Arcisstraße 21, Gebäude 7, Eingang 17
80333 München (Maxvorstadt)

Wegbeschreibung
www.id.ar.tum.de/kontakt

DIENSTAG
24. JUNI 2014
19.00 UHR

PROFILE / POSITIONEN

NATHALIE DE VRIES, MVRDV
WERKVORTRAG

PROFILE / POSITIONEN

Referentin
Nathalie de Vries, MVRDV

Rotterdam / Shanghai

Vor 20 Jahren gründeten Winy Maas, Jacob van Rijs und Nathalie de Vries MVRDV, eines der spannendsten und inzwischen global agierenden Architekturbüros. Der Niederländische Pavillon für die EXPO 2000 in Hannover machte MVRDV schlagartig auch weit außerhalb der Fachwelt bekannt. Mit seiner provokanten, auf gesellschaftliche Fragen zielenden Arbeitsweise, hat das Architektentrio eine ganze Generation junger Architekten mitgeprägt. Zusammen mit der TU Delft betreibt MVRDV »The Why Factory«, einen unabhängigen Think tank als  Forschungsinstitut zur Erkundung der Stadt der Zukunft.

Nathalie de Vries, die eine Professur für Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf innehält, gibt am 24. Juni 2014 im KAP Forum einen Einblick in die Denk- und Arbeitsweise des niederländischen Architekturbüros.

Datum
Dienstag
24. Juni 2014
19.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

Ort
KAP Forum
Salierring 32
50677 Köln

Kosten
Eintritt frei

DONNERSTAG
04. SEPTEMBER 2014

KAP ON TOUR
DORTMUND

KAP ON TOUR

DORTMUND 2030

WAS TREIBT, WAS BEWEGT DIE STADT VON MORGEN?

»Städte waren und bleiben Pioniere des Wandels«
Ausgangspunkt der Überlegungen ist der laufende Transformationsprozess des Ruhrgebiets, der Städte wie Dortmund zwingt, sich geradezu neu zu erfinden.

  • Vor welche Zukunftsherausforderungen steht die Stadt von heute?
  • Welche Entwicklungsstrategien verfolgt die Stadt Dortmund?
  • Wie unterscheiden sich die Wege von anderen Ruhrgebietsregionen?
  • Was macht Städte und Regionen anziehend, was nicht?
  • Wie erreicht man in Transformationszonen sich selbst treibende Entwicklungsprozesse?
  • Was sind Motoren für zukünftige Entwicklungen?
  • Wie können Menschen Stadt mitgestalten?
  • Wie schaffen Städte Profil, Eigenständigkeit und Unverwechselbarkeiten?
  • Was kann man aus den Entwicklungen in Dortmund lernen?
  • Was sollte verändert, was ausgebaut werden?

BEGRÜSSUNG
Andreas Grosz
KAP Forum für Architektur Technologie Design, Köln

EINFÜHRUNG
Klaus Burmeister
Geschäftsführer, Z_punkt the forsight company, Köln / Berlin

PODIUMSTEILNEHMER
Ullrich Sierau
Oberbürgermeister der Stadt Dortmund

Prof. Nathalie de Vries
COE, MVRDV, Architektur und Stadtplanung, Rotterdam / Shanghai

Richard Schmalöer
Schamp & Schmalöer Architektur und Städtebau, Dortmund; BDA Dortmund-Hamm-Unna 

Julian Petrin,
Urbanist und Stadtforscher, Gründungsmitglied und Geschäftsführer von Nexthamburg e.V., Hamburg

Prof. Dr. Silke Weidner
Lehrstuhl Stadtmanagement, BTU Brandenburgische Technische Universität Cottbus

MODERATION
Prof. Dr. Rainer Danielzyk, Generalsekretär, Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) Leibniz-Forum für Raumwissenschaften, Hannover

Datum
Donnerstag, 04. September 2014
19.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

Veranstalter
KAP Forum
In Kooperation
mit dem BDA Dortmund Hamm Unna

Kosten
Eintritt frei

Ort
Westfälischer Industrieklub Dortmund e.V.
Markt 6–8
44137 Dortmund

MITTWOCH
22. OKTOBER 2014

KAP ON TOUR
LEIPZIG

ARCHITEKTUR:
AUSSTELLEN PUBLIZIEREN KOMMUNIZIEREN

KAP ON TOUR

PODIUMSTEILNEHMER
Andreas Grosz,
Leiter KAP Forum für Architektur Technologie Design, Köln

Dr. Frank Heinlein,
Director Business Communication Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart

Tobias Groß,
großgestalten Kommunikationsdesign, Köln

Jeanette Kunsmann,
Chefredakteurin Baunetz, Berlin

Peter Cachola Schmal,
Leitender Direktor, Deutsches Architekturmuseum DAM, Frankfurt am Main


BEGRÜSSUNG
Franciska Zólyom,

Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

Andreas Grosz,

Leiter KAP Forum für Architektur Technologie Design, Köln


MODERATION
Sebastian Thaut, 
BDA Bund Deutscher Architekten Leipzig, Atelier ST Gesellschaft von Architekten mbH, Leipzig

Datum
Mittwoch, 22. Oktober 2014
19.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

Veranstalter
KAP Forum
für Architektur Technologie Design

BDA Landesverband Sachsen,
Regionalgruppe Leipzig

Medienpartner
german-architects.com

Kosten
Eintritt frei

OrtGalerie für Zeitgenössische Kunst LeipzigKarl-Tauchnitz-Straße 9–1104107 Leipzig

FREITAG
31. OKTOBER 2014
19.00 UHR

WIR FEIERN

10 JAHRE KAP FORUM

Wir feiern den Herbst mit Bekanntem, Neuem und Traditionellem für den heißen Rost!

Das KAP-Forum für Architektur, Technologie und Design lädt  auf die wunderschön grüne Terrasse des Rotonda Business-Club ein.

Wir freuen uns auf einen lockeren Abend mit Ihnen, guter Musik und den herzhaften Leckereien von Peter Metternich und der Naturmetzgerei Hennes.

Mit freundlichen Grüßen
für die KAP Partner
Ihr
Oliver Gross

Datum
Freitag, 31. Oktober 2014
19.00 Uhr

Verbindliche Anmeldung
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an
anmeldung@kap-forum.de

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens
24. Oktober 2014

Ort
Terrasse des Rotonda Restaurant
Pantaleonswall 27
50676 Köln

Pdf Download
Einladung »KAP Abgrillen«